10. Auflage des Logistiklaufes

10. Auflage des Logistiklaufes

26. April 2016

Mehr als 200 Teilnehmer zu Gast bei Krone

Werlte, 25. April 2016 – Zur 10. Auflage des traditionellen Logistiklaufs, den Krone gemeinsam mit der Fachzeitung trans aktuell ausrichtet, gingen am vergangenen Samstag mehr als 200 Teilnehmer an den Start, darunter 44 Kinder. Neben dem Hauptlauf über die 10 km-Distanz gab es auch einen 5 km-Lauf, eine 5 km-Nordic-Walking-Strecke sowie einen Bambini-Lauf für die Logistiker von Morgen. Die barocke Schlossanlage Clemenswerth in Sögel diente erneut als beeindruckende Kulisse. Zahlreiche Speditionen und Logistikunternehmen, Lieferanten und Mitarbeiter waren mit Lauf-Teams vertreten.

Auf den sportlichen Wettkampf folgten im Trailer Forum in Werlte eine Podiumsdiskussion, die Siegerehrung und ein geselliger Ausklang. Auf der Podiumsdiskussion tauschten sich Dr. Frank Albers, Vertriebsleiter national bei Krone, Uwe Fieselmann, Geschäftsführer bei Koch International, und Karl Fischer, Geschäftsführer des Logistik Kompetenz Zentrums in Prien am Chiemsee, über Trends im Kombinierten Verkehr sowie im Gesundheitsmanagement aus.

Die sportlichen Ergebnisse wurden in unterschiedlichen Klassen gewertet: Im 10 km Lauf der Männer über 45 Jahre (Ü45) setzte sich Lokalmatador Berthold Menke (Krone) durch; Platz 2 ging an Dieter Dudek (Suer Nutzfahrzeugtechnik) vor Jan Gardewin (Krone). Denkbar knapp war auch die Entscheidung in der Kategorie unter 45 Jahre (U45): Diesen Lauf entschied Paul Miedema (Brant Visser & Zonen) für sich; mit nur 1 Sekunde Rückstand lief Matthias Rathmann (ETM) auf Rang 2, Platz 3 belegte Steffen Schille (BPW).

In der Kategorie 5 km Männer (Ü45) siegte Christian Winkler (Spedition Ansorge) vor Bruno Kempter (Transco Süd) und Axel Gabrys (Gabrys Transporte). In der Kategorie U45 setzte sich Tobias Hindelang (Spedition Ansorge) vor Silvio Stensel (Paccar Leasing) und Wanja Ignatius (BPW) durch.

Bei den Frauen (Ü45, 10 km) gewann Birgit Greiwe (Hellmann) vor Anita Wessels (Metallbau Staggenborg) und Marion Niehoff (Niehoff (Niehoff Elektrotechnik); in der Kategorie U45 siegte Alexandra Gabrys (Gabrys Transporte) vor Sandra Bruns (Spedition Nanno Janssen) und Conny Steinhoff. Das 5 km-Rennen (Ü45) gewann Rena Markmeyer (Koch Internationale Spedition) vor Uta Sickel (ETM) und Silvia Meyer (Krone); in der Kategorie U45 siegte Andrea Pettan vor Lena Hahnenkamp und Julia Hanekamp.

Weitere Ergebnisse: Teamwertung 10 km: Platz 1 Team Niederlande, Platz 2 Brüggen Laufteam, Platz 3 Suer Running Team. Teamwertung 5 km: Platz 1 Spedition Ansorge, Platz 2 CTJ Team, Platz 3 Paclease Truck & Trailer Rental. In der Kategorie Nordic Walking 5 km siegte die Argentinierin Mili Ciumpalo, die aktuell zu Gast bei der Spedition Nanno Janssen ist. Zweiter wurde Franz Renner von Transco Süd vor Klaus Foser von Krone.

Alle Ergebnisse finden Sie hier: my4.raceresult.com/53000/?lang=de

zip 10. Auflage des Logistiklaufes zip (7 MB)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Ingo Lübs
Telefon: +49 5951 209-249
E-Mail: ingo.luebs@krone.de