Smarte Trailer für die Zukunft

Smarte Trailer für die Zukunft

22. September 2016

Krone zeigt intelligent vernetzte Transportlösungen auf der IAA

Get connected – so lautet das Krone Motto zur diesjährigen IAA 2016. „Wir haben uns bewusst für diesen Leitgedanken entschieden, da das Ziel einer vernetzten, digitalisierten Welt in greifbare Nähe gerückt ist. Konnektivität ist das alles umfassende Zauberwort der logistischen Gegenwart, wenn es um die Zukunftsfähigkeit geht. Alle Beteiligten an der Transportkette sind gefordert, mit anderen Partnern wechselseitig zu kommunizieren. Dieser intensive Dialog mittels Partnerschaften und Vernetzungen ist in der Logistikbranche seit jeher üblich, dank der digitalen Lösungen erreichen wir jetzt aber eine neue Qualität“, so erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Bernard Krone.

„Wir fragen uns täglich, wie wir unser Trailerportfolio effizienter machen können. Dabei haben wir nicht nur die Fahrzeugtechnik im Blick, sondern immer auch den Gesamtprozess unserer Kunden. Telematik spielt hier eine entscheidende Rolle; Systeme wie Temperaturschreiber oder unsere Door Protect Türüberwachungen sind bereits bewährt. Auf der IAA stellen wir jetzt weitere neue Lösungen wie z.B. Telematics Smart Collect sowie eine intelligente Laderaumüberwachung vor. Wenn man es überspitzt auf den Punkt bringen will – nach dem papierlosen Büro kommt der papierlose Trailer; die Kommunikation zwischen Verlader, Fahrer und Disponenten kann über WLAN erfolgen – das vereinfacht deutlich die Abläufe. Wichtige Dokumente wie Frachtpapiere, Zertifikate, Wartungsdokumente und Informationen liegen digital vor. Im Schadensfall ist beispielsweise der Direktzugriff zum fahrzeugspezifischen Ersatzteilkatalog möglich.“

Krone auf der IAA, Halle 27, Stand E33

zip PM: Smarte Trailer für die Zukunft zip (5 MB)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Ingo Lübs
Telefon: +49 5951 209-249
E-Mail: ingo.luebs@krone.de