Robust und funktional - Der neue Baustoffanhänger von Krone

Robust und funktional

09. Februar 2016

Der neue Baustoffanhänger von Krone

Werlte, im Februar 2016 – Mit dem neu konzipierten Baustoffanhänger Load Carrier bietet Krone ein robustes und praxisorientiertes Fahrzeug, das speziell auf die besonderen Anforderungen beim Baustofftransport zugeschnitten ist. Für die vorbildliche Stabilität des zweiachsigen Anhängers stehen das verwindungssteife Chassis und der 30 mm starke, wasserfeste, versiegelte Plattenboden.

Die eloxierten Leichtmetallseitenwände (1.000 mm hoch) mit je zwei Bordwandklappen sind leicht abklapp- sowie abnehmbar und verfügen serienmäßig über durchgehende Zuganker für zusätzliche Stabilität und Sicherheit. Ebenfalls serienmäßig sind in die Bordwände integrierte Klapptritte. Neu ist für die Seitenwände die optional erhältliche Bordwandhebehilfe, hierdurch werden die Bedienkräfte deutlich reduziert; das entlastet den Fahrer (und auch seinen Rücken) bei der täglichen Arbeit. Die Bordwandhebehilfe kann auch bei älteren Fahrzeugen nachgerüstet werden.

Die Stahl-Stirnwand ist von innen mit einer Siebdruckplatte verstärkt; auf Wunsch ist ein Stirnwanddepot für Kantenschoner lieferbar. Für eine vorbildliche Ladungssicherung empfiehlt Krone Multi Rail, eine mittig im Boden integrierte Zurrschiene, die in Kombination mit dem Multilock-Außenrahmen zahlreiche Zurrpunktmöglichkeiten bietet. Praxisgerecht ist auch der große Kunststoffwerkzeugkasten, der im Seitenanfahrschutz integriert ist. Steckrungen z.B. für KG Rohr–Transport können zusätzlich geordert werden. Ein Kasten für das Mitführen der Rungen rundet diese Ausstattung ab.

Das Eigengewicht des Load Carrier Baustoff liegt bei rd. 3500 kg; somit sind ca, 14.500 kg Zuladung möglich. Erhältlich sind Laderaumlängen von 6500 mm, 6900 mm, 7100 mm und 7300 mm, die Laderaumbreite beträgt 2.480 mm.

Krone Load Carrier zip Robust und funktional - Der neue Baustoffanhänger von Krone zip (3 MB)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Ingo Lübs
Telefon: +49 5951 209-249
E-Mail: ingo.luebs@krone.de