Warrens entscheidet sich für Krone Dry Liner

Warrens entscheidet sich für Krone Dry Liner

15. August 2016

Die Warrens Warehousing Group hat ihre erste Lieferung von Krone Koffersattelaufliegern der Baureihe Dry Liner erhalten. Die Fahrzeuge sind nun Teil des mehr als 200 Einheiten umfassenden Fahrzeugpools, mit dem Warrens Brot sowie Backwaren für mehrere führende Supermärkte transportiert.

Hergestellt in Herzlake (Deutschland) ist der Dry Liner sowohl für den britischen als auch den europäischen Markt ausgelegt: Sein schmaler, 100 mm breiter Hals erlaubt zusätzlichen Laderaum und mit einer Aufsattelhöhe von 1.250 mm wird eine Gesamthöhe von 4.000 mm erreicht, was zu einer Innenhöhe von 2.615 mm führt.

„Wir haben den Dry Liner mit anderen, ähnlichen Aufliegern verglichen und entschieden, dass er die beste Wahl ist, was Stärke, Verfügbarkeit und Gesamt-Preis-Leistungs-Verhältnis angeht“, sagt Warrens-Flottenmanager Steve Parker. „Außerdem ist der Aufbau nach Code XL zertifiziert, was sich inzwischen zum weitgehend akzeptierten Qualitätsstandard für Aufliegeraufbauten in Europa entwickelt hat. Zusammen mit der 10-Jahres-Garantie gegen Durchrostung haben wir einen Anhänger mit ausgezeichneter Lebensdauer und hohem Restwert. Also gut für uns und damit wiederum für unsere Kunden.“

Seit seinem Verkaufsstart im Vereinigten Königreich im Jahr 2015 hat sich der Dry Liner aufgrund seiner Verarbeitungsqualität und Ladungssicherung schnell zur ersten Wahl für Betreiber in einer Vielzahl von Transportsektoren entwickelt, erklärt Krone-Vertriebsleiter Jason Chipchase: „Die Aufbaukonstruktion des Dry Liners bietet die Möglichkeit verschiedenste Frachten formschlüssig zu verladen, ohne sie verzurren zu müssen. Dies spart Verladezeit und sorgt für sicheres Verladen. Die Seitenwände halten ca. 40 % der Ladung, während die Stirnwand aus Stahl mit harten Siebdruckplatten ausgekleidet ist und 50 % hält. Zur zusätzlichen Ladungssicherung gibt es standardmäßig über die volle Länge parallele, an der Oberfläche montierte Zurrleisten in zwei Höhen. Die bündig schließenden containerartigen Hecktüren aus Stahl sind ebenfalls für maximale Sicherheit gestaltet und verfügen über einen einzigartigen Sicherheitsschutz für die Schlösser. Alles in allem ist dies ein erstklassiges Fahrzeug für das Vereinigte Königreich, Irland und Europa, das auf Vielseitigkeit und Stärke ausgelegt ist, aber dabei auch Erschwinglichkeit und geringe Langzeitbetriebskosten berücksichtigt.“

Warrens wurde 1960 gegründet und ist jetzt ein führendes Logistikunternehmen im Vereinigten Königreich, das über mehr als 20.000 Quadratmeter eigene und gemeinsam genutzte Lagerfläche verfügt und den Transport im Vereinigten Königreich und Kontinentaleuropa organisiert. Das Unternehmen betreibt mehr als 140 Zugmaschinen und eine gemischte Anhängerflotte mit Sattelaufliegern, Trockenfrachtkofferaufliegern und Doppelstockanhängern.

zip Warrens entscheidet sich für Krone Dry Liner zip (9 MB)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Ingo Lübs
Telefon: +49 5951 209-249
E-Mail: ingo.luebs@krone.de