4 neue Cool Liner für Miniekspress

4 neue Cool Liner für Miniekspress

03. November 2020

Vier neue Cool Liner von Krone sind jetzt im Einsatz beim norwegischen Transportunternehmen Miniekspress Thermo Transport AS. Die Kühlauflieger wurden gemäß den Anforderungen von Miniekspress spezifiziert und bieten z.B. eine Innenhöhe von 2800 mm sowie Doppelstockbeladung mit einer Stellfläche für 54 Paletten. Eine mehrfach variable Kühlzoneneinteilung wird durch eine Iso-Trennwand in Längsrichtung ermöglicht. Diese Multitemp-Lösung bietet drei individuell regelbare Kammern für den Transport von Frisch- und Tiefkühlware. Dabei sorgt ein zusätzlicher Verdampfer, der platzsparend am Heckportal untergebracht ist, für eine ausgezeichnete Regulierung der Temperatur in den einzelnen Kammern. Weiteres Kennzeichen der neuen Miniekspress Cool Liner ist die Ausstattung mit batteriebetrieben Ladebordwänden.

Miniekspress bietet Logistik-Komplettlösungen von der Lagerung bis zum Transport und hat sich insbesondere auf den Kühltransport spezialisiert. In ganz Norwegen deckt Miniekspress Lebensmitteltransporte über Linienverkehre ab; außerdem fährt das Unternehmen täglich von vier Miniekspress-Terminals die gesamte Region Nordland, Troms und Finnmark, eine Strecke von etwa 1500 km. Der Fuhrpark von Miniekspress beläuft sich auf rd. 200 Einheiten.

Ein Miniekspress-Schwerpunkt liegt auf dem Transport von Lebensmitteln, dazu gehören tiefgefrorene, gekühlte oder Trockenfracht-Waren. Darüber hinaus transportiert und lagert Miniekspress auch Blumen, ebenso wie Medikamente oder Maschinenteile.

"Wir stehen unseren Kunden als professioneller Transportpartner zur Seite, also setzen wir auch bei unserem Equipment immer auf Profi-Technik. Der Krone Cool Liner erfüllt unsere hohen Ansprüche; zudem bietet Krone in ganz Skandinavien ein hervorragendes Servicenetz", sagt Kaj Gjerstad, Operation Manager Miniekspress Thermo AS. 

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Stefan Oelker
Telefon: +49 5951 209-211
E-Mail: stefan.oelker@krone.de