Krone: Engagement in der Logistics Alliance Germany

Dr. Frank Albers neu im Vorstand der Logistics Alliance Germany

19. November 2021

Der Förderverein der Logistics Alliance Germany hat Dr. Frank Albers, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von Krone, zum neuen Stellvertreter des Vorstands gewählt. Die Wahlen fanden auf der 14. Mitgliederversammlung im November 2021 statt. Neu im Vorstand ist außerdem Dr. Jens Gräfer, Leiter International Affairs Deutsche Bahn.

„Unter dem Motto ,Logistics made in Germany‘ ist es der Logistics Alliance Germany in den letzten Jahren gelungen, die deutsche Logistikwirtschaft in den internationalen Märkten sehr erfolgreich zu positionieren. In dieser vielfältigen Allianz aus Unternehmen und Verbänden rund um die Logistik ist Krone seit vielen Jahren aktiv. Ich freue mich sehr darauf, künftig noch intensiver die Weichenstellung bei wichtigen Themen unserer Branche mitgestalten zu dürfen. Eine intelligente, vernetzte Logistikwelt ist eine riesige Aufgabe, und die smarten Lösungen dafür werden wir nur gemeinschaftlich entwickeln können, indem alle Partner an einem Strang ziehen", so Dr. Frank Albers.

Die Logistics Alliance Germany e.V. (LAG) ist ein öffentlich-privates Partnerschaftsprojekt des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der deutschen Logistikwirtschaft. Ziel des Vereins ist es, den Logistikstandort Deutschland unter dem Motto „Logistics made in Germany“ im Ausland zu vermarkten.

Weiterführende Informationen zur Logistics Alliance Germany finden Sie hier: https://www.logistics-alliance-germany.de/

Bildunterschrift: Der neue Vorstand der Logistics Alliance Germany v.l.n.r.: Jens Gräfer (DB), Anja Sylvester (LaLoG), Marc Oedekoven (IQS), Holger Dechant (Universal Transport) und Dr. Frank Albers (Krone) mit Dr. Ralf Bammerlin (BMVI, ganz rechts). Foto: HUSS Verlag

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Simon Richenhagen
Telefon: +49 5951 209-8216
E-Mail: Simon.Richenhagen@krone.de