Cool Liner mit Celsineo-Aggregat für KTN Grossmann

Cool Liner mit Celsineo-Aggregat für KTN Grossmann

09. November 2021

Tobias Grossmann, Geschäftsführer von KTN Grossmann, hat jetzt seinen ersten Cool Liner mit Doppelstockausstattung und einem Celsineo-Kühlaggregat übernommen. Bei der Übergabe am Krone Standort Lübtheen, wo die Cool Liner produziert werden, betonte Tobias Grossman: „Ich bin von dem neuen Kältekonzept von Celsineo überzeugt und sehe viele Vorteile für unsere Logistik und unsere Kunden. Wir sind bundesweit und international zwischen verschiedenen Depots unterwegs, wo das neue Fahrzeug zum Einsatz kommen wird.“ Björn Budde, Krone Vertriebsleiter DACH, sagte: „Wir bedanken uns für das langjährige Vertrauen, welches Herr Grossmann in uns setzt. Mit dieser neuen Technologie unterstreicht die Unternehmensgruppe ihre innovative Ausrichtung.“

Die familiengeführte KTN Grossmann Gruppe hat ihren Hauptsitz im schleswig-holsteinischen Herzhorn. Ein Schwerpunkt des Spezialisten für überregionale logistische Dienstleistungen sind temperaturgeführte Transporte. Das Unternehmen mit drei Standorten in Deutschland sowie einem in Siebenbürgen/Rumänien betreibt über 90 Kühl- und Planenzüge und unterhält eine eigene LKW-Werkstatt.

Die zukunftssichere Technologie von Celsineo arbeitet mit drei voneinander unabhängig operierenden Kältemodulen und sorgt so für eine hohe Verfügbarkeit im Einsatz und einen vereinfachten Service. Die Marke Celsineo basiert auf einer Kooperation von Krone und Liebherr für Entwicklung, Vertrieb und Service von Kühlaggregaten.

Bildunterschrift:

Übergabe des neuen Cool Liner mit Celsineo-Aggregat: Björn Budde, (Krone Vertriebsleiter DACH), Tobias Grossmann (Geschäftsführer KTN Grossmann), Frank Kosse (Krone Regionalvertriebsleiter) Foto: Krone

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Simon Richenhagen
Telefon: +49 5951 209-0
E-Mail: Simon.Richenhagen@krone.de