FreshLinc nutzt Kinderzeichnung für Auflieger-Optik

FreshLinc nutzt Kinderzeichnung für Auflieger-Optik

19. Mai 2020

Würdigung von systemrelevanten Mitarbeitern

FreshLinc, ein führender englischer Logistik-Dienstleister, hat seine Flotte um 120 neue Krone Cool Liner erweitert, von denen einer mit einer ganz besonderen Optik heraussticht. Das farbenfrohe Design kombiniert handgemalte Bilder eines Lastwagens, eines Busses und des mittlerweile bekannten Regenbogensymbols und bedankt sich bei „Unseren Transportarbeitern“ und beim National Health Service (NHS, Nationaler Gesundheitsdienst) für die Unterstützung in der Covid-19-Situation. Bei der Gestaltung des Aufliegers hat FreshLinc auf eine Zeichnung der 6-jährigen Olivia Chatterley zurückgegriffen, sie ist die Tochter eines FreshLinc Zulieferes.

Dazu Andy Marchant, Flottenmanager bei FreshLinc: „Olivia hat mir freundlicherweise eine Zeichnung geschickt, die im Rahmen eines Schulprojekts erstellt wurde. Unser Operations Director Lee Juniper und ich empfanden diese Zeichnung als eine ebenso schöne wie angemessene Hommage an den NHS und an alle Mitarbeiter der Transportbranche. Deshalb haben wir Olivias Zeichnung in eine große Vinylfolie umgewandelt und diese auf einen unserer Cool Liner geklebt, der nun Produkte im ganzen Land ausliefert. Aber bevor der Trailer in die Gesamtflotte aufgenommen wird, bekommt er einen speziellen Tourenplan und wird Pflegeheime und Krankenhäuser in ganz Großbritannien anfahren; so wird er allen Pflegekräften und Ärzten, die täglich enorm hart arbeiten, unsere Wertschätzung zeigen.“

FresLinc ist spezialisiert auf das gesamte Lieferkettenmanagement von temperaturempfindlichen Nahrungsmitteln. Insgesamt sind 400 Zugmaschinen und rd. 1.000 Anhänger im Einsatz in ganz Großbritannien, Irland und Europa, an sieben Tagen in der Woche mit mehr als 6000 Ladungen. Andy Marchant erläutert, dass die jüngste Lieferung von 120 Krone Aufliegern der Cool Liner Baureihe das anhaltende Wachstum von FreshLinc und das zunehmende Arbeitsaufkommen von Kunden aus Großbritannien und Europa widerspiegelt, die nach einem umfassenden und zuverlässigeren Servicelevel suchen - insbesondere angesichts der beispiellosen Herausforderungen, die das Coronavirus mit sich bringt.

"In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist enorm wichtig, die Versorgung von Lebensmitteln an Einzelhändler im ganzen Land aufrechtzuerhalten, dabei spielen sowohl die FreshLinc-Mitarbeiter als auch unsere Zulieferer eine entscheidende Rolle. In diesem Sinne liegt unser Fokus auf der Sicherheit und dem Wohlbefinden unserer Mitarbeiter - bei gleichzeitiger Einhaltung der täglichen Anforderungen unserer Kunden. Dementsprechend haben wir im Unternehmen auch verschiedene Sicherheits- und zusätzliche Reinigungsmaßnahmen eingeführt.“

Mit den 120 neuen Cool Linern sind nun 200 Krone Fahrzeuge in der FreshLinc-Flotte im Einsatz. „Das Krone Equipment entspricht den vielfältigen Anforderungen unseres Betriebs“, erläutert Andy Marchant. „Zudem ist der Support durch Krone wirklich erstklassig und angesichts der hohen Qualität der Fahrzeuge erwarten wir einen guten Wiederverkaufswert. Und für einen der Cool Liner könnte der Wert – angesichts der ansprechenden Optik - sogar deutlich höher ausfallen.“

Über FreshLinc

Von seinem Hauptsitz in Spalding, Lincolnshire und fünf wichtigen Hubs in West Yorkshire, Gloucestershire, Cambridgeshire, Kent und den Niederlanden bietet FreshLinc zahlreiche Transport-Dienstleistungen an, darunter Auftragsverwaltung, Lagerung, Kommissionierung, Etikettierung, Warenumschlag und Weiterverteilung. s.a. https://www.freshlinc.com 

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Stefan Oelker
Telefon: +49 5951 209-211
E-Mail: stefan.oelker@krone.de