Schiebegardine von Krone: leichtes Handling für Zollverschluss

Grenzüberschreitende Transporte mit Profi Liner TIR

20. September 2018

Schiebegardine von Krone: leichtes Handling für Zollverschluss

Krone als global tätiger Mobilitätsberater präsentiert auf der IAA 2018 den Profi Liner TIR. Diese Schiebegardine für internationale Straßentransporte ist mit spezieller Verschlusstechnik ausgestattet. Das Zollverschlussseil sichert auch die Planenspanner gegen unbefugten Zugriff auf den Laderaum. Der Profi Liner TIR ist auch als Huckepack erhältlich. Bei der Bordwandvariante bleiben die Plankrampen in der Plansicke der Bordwand. Für den internationalen Markt hat er standardmäßig eine Länge von 13.620 mm bei einer Sattellast von 12.000 kg. Sein Eigengewicht beträgt 6.290 kg, die Nutzlast 32.710 kg.

Krone konfiguriert den auf der IAA ausgestellten Profi Liner TIR zum Nutzen der Fahrer und Bediener wie folgt:

  • Der auf der IAA ausgestellte Profi Liner TIR verzichtet auf Seitenbordwände, entsprechend komfortabel ist sein Handling.
  • Er erlaubt den Zollverschluss dank Außenrahmen mit integrierten Planenkrampen, pro Seitenschiene sind 28 Zurrbügel ausziehbar.
  • Das TIR Volumen-Schiebeverdeck mit Kunststoffgelenken, ist vernietet und bietet Schutz gegen Durchgreifen.
  • Die Lösevorrichtung stirnseitig und die Spannvorrichtung heckseitig sind jeweils durch Zollschnur und Abdeckblech gesichert.
  • Der Profi Liner mit Zollverschluss ist durch klappbare TIR Schilder als solcher gekennzeichnet.
  • Zeitsparender Vorteil des Profi Liners TIR: die Dachplane ist fest vernietet an der Abdeckhaube. Das Sichern der Abdeckhaube per Zollschnur entfällt. Das Schiebeverdeck ist von hinten nach vorne verschiebbar.
  • Seine Planenrollen sind richtlinienkonform in engeren Abständen zollsicher montiert.
zip PM: Grenzüberschreitende Transporte mit Profi Liner TIR zip (1 MB)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Henning Jansen
Telefon: +49 5951 209-655
E-Mail: henning.jansen@krone.de