ENF 2021 beginnt heute: Jetzt investieren und staatliche Fördermittel nutzen

ENF 2021 beginnt heute: Jetzt investieren und staatliche Fördermittel nutzen

26. Januar 2021

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat ein neues Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte namens "ENF 2021" aufgelegt. So können Transportunternehmen u.a. zur Anschaffung von Huckepack-Ausrüstung und/oder intelligenter Trailer-Technologie einen Zuschuss erhalten. Unter intelligenter Technologie fallen Trailer-Features, deren Einsatz erhebliche Effizienzreserven im Betrieb bieten und damit den Energieverbrauch mindern.

Krone bietet hier verschiedene Lösungen, die unter das ENF 2021 fallen, wie beispielsweise Huckepack-Ausrüstungen oder aerodynamische Seitenverkleidungen sowie Heckdiffuser. Als Marktführer im Huckepack-Sektor bestechen die Krone Fahrzeuge durch eine hohe Stabilität sowie Festigkeit, um den hohen mechanischen Ansprüchen im Kombiverkehr gerecht zu werden. Aerodynamische Anbauteile hat Krone schon seit über zehn Jahren im Programm und diese sind u.a. auch im Rahmen des Efficiency Run zusammen mit dem Truckhersteller Daimler auf Effizienz getestet worden. Hierbei konnte ein Kraftstoff-Einsparpotential von bis zu 15 Prozent erreicht werden.

Grundsätzlich schreibt das BAG vor, dass eine Beantragung von Fördermitteln für eine Trailer-Investition nur in Verbindung mit der Anschaffung einer neuen Zugmaschine möglich ist (inkl. Verschrottungsnachweis der alten Zugmaschine). Der maximale Förderbetrag liegt bei 5000 Euro bzw. es werden 60 % der Investitionskosten für die Zusatzausstattung gefördert.

Förderanträge können ab sofort in ausschließlich elektronischer Form beim BAG über das eService-Portal eingereicht werden: antrag-gbbmvi.bund.de

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Dr. Frank Albers
Telefon: +49 5951 209-200
E-Mail: Frank.AlbersDr@krone.de