Krone Telematics Portal

Krone Telematics Portal - Datenmanagement einfach und transparent

06. Dezember 2022

Pünktlich zur IAA Transportation führte Krone Telematics neue Standards und Services ein, damit wird es für den Kunden noch leichter seine Telematik-Daten problemlos von überall abzurufen. Dazu verwendet Krone für alle Partner eine offene und abwärtskompatible Standard-Push Schnittstelle. Derzeit gibt es mehr als 250 ausgehende Schnittstellen, die Anfrage nehmen dennoch weiter zu.

Zu den neuen Services zählt auch der „Self Service“, dieser ermöglicht eine leichtere und transparentere Datenübertragung an alle angeschlossenen Systeme. So wird der Datenaustausch von Krone Telematics Kunden untereinander, mit Drittanbietern oder mit kundenspezifischen Anwendungen noch einfacher. Dabei gehen Kontrolle und Transparenz des Kunden jedoch nicht verloren. Der Kunde kann selbst bestimmen, welche Daten von Fahrzeugen für welchen Zeitraum freigegeben werden. Zudem ist durch komfortables An- und Abwählen von Fahrzeugen und verschiedenen Datenpaketen, wie beispielsweise GPS- , EBS- oder auch Temperatur-Daten, alles für den Kunden kontrollierbar. Zum Schutz der Daten wird eine automatische Generierung des Transparenz-Reports durchgeführt. Somit werden versehentliche Datenlecks oder Missbrauch von Telematik-Daten sicher abgewehrt.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Simon Richenhagen
Telefon: +49 5951 209-0
E-Mail: Simon.Richenhagen@krone.de