Mega Liner mit Jobangebot

Mega Liner mit Jobangebot

11. Juni 2019

Spedition Peiffer setzt auf rollende Botschaften

Bist Du ein Peiffer-Typ? Diese Frage steht in riesigen weißen Lettern am Heck von fünf neuen Mega Linern, die Axel Peiffer, Inhaber der gleichnamigen Spedition, jetzt in Werlte abholte. Auf den Schiebegardinen der Trailer lachen einen acht Mitarbeiter der Spedition Peiffer an. Über ihnen prangt die Botschaft: Wir sind Typen. Werde Road-Star. Peiffer-Typen.de.

Mit dieser Offensiv-Kampagne als rollende Botschaft ist Axel Peiffer auf der Suche nach neuen Kraftfahrern für seine Spedition. „Alle sprechen vom Fachkräftemangel, das gilt insbesondere für die Transportbranche. Wir haben uns deshalb ganz bewusst für diese rollende Kampagne entschieden und hoffen so, dass wir einige Menschen für den Beruf Kraftfahrer und natürlich auch für unsere Spedition begeistern können.“ Bei Peiffer werde das Verantwortungsbewusstsein für die Mitarbeiter traditionell gelebt, führt Axel Peiffer weiter aus. „Wir setzen z.B. bei Neuanschaffungen immer auf neueste Technik; d.h. wir schauen ganz genau hin, welche Vorteile die Technik unseren Kunden und unseren Mitarbeitern bringt. Aus diesem Grunde haben wir uns jetzt auch für Mega Liner entschieden, die mit Krone Telematics ausgestattet sind und einschließlich der Reifen mit dem Full-Service-Paket Fair Care geschützt sind. Damit sind wir auf der sicheren Seite und haben zudem unsere Kosten transparent im Blick. Und nicht zuletzt profitieren auch unsere Fahrer von modernen Trailern, die dank eines erstklassigen Equipments großen Bedienkomfort bieten.“

Im Namen des Krone Teams bedankte sich Markus Gemmel, Krone Regionalvertriebsleiter bei Axel Peiffer für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Wir bei Krone finden die Beschriftung der Peiffer Mega Liner wirklich klasse. Denn der Fahrermangel stellt die gesamte Transportbranche bereits jetzt vor riesige Herausforderungen. Deshalb hat Krone, gemeinsam mit dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), im vergangenen Jahr eine Initiative zur Stärkung des Berufskraftfahrer-Images gestartet. Denn kaum ein Verbraucher macht sich heute Gedanken darüber, wie z.B. frische Lebensmittel oder andere Dinge des täglichen Gebrauchs in die Supermärkte kommen. Das ist ohne den LKW inklusive Fahrer schlicht unmöglich. Wir hoffen, dass die Botschaft der rollenden Mega Liner ankommt und das Team Peiffer so neue Kolleginnen und Kollegen finden kann.“

Das Unternehmen Peiffer Internationale Spedition

Adolf Peiffer gründete 1956 die Spedition als Fuhrbetrieb mit einem einzigen Lkw, mit dem er Raps und Baumaterialien transportierte. Heute ist das Unternehmen für seine Kunden ein kompetenter Partner für europaweite Transportaufgaben – von der Inhouselogistik über die Kommissionierung bis zur Auslieferung. Gemeinsam mit der 1990 gegründeten Schwesterfirma TLP beschäftigt Peiffer mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und führt drei Standorte in Freisen, Saarbrücken und Brandis. Das Unternehmen setzt aktuell 70 ziehende und 100 gezogene Einheiten ein; alle Sattelauflieger (ausschließlich von Krone) verfügen über eine Aufnahmevorrichtung für Mitnahmestapler, rund 50 Stapler sind im Einsatz.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Stefan Oelker
Telefon: +49 5951 209-211
E-Mail: stefan.oelker@krone.de